Wer ist AG Sol-I?

Wir haben uns 2015 an der Universität Bielefeld gegründet und verstehen uns ausdrücklich als eine politische Gruppe. Angesichts der Konflikte, in denen Herkunft, Geschlecht und Religion von Menschen eine Rolle spielen, sahen wir es als notwendige Aufgabe, uns  als Studierende of Color*, selbst zu organisieren. Dabei lehnen wir nationalistische, rassistische, sexistische, antisemtische, fundamentalistische und revisionistische Weltbilder ab.

Für uns ist die tiefgehendste Form der Unterdrückung jene, die auf dem sozialen Geschlecht beruht. Daher wollen wir stets gegen innere und äußere patriarchale Strukturen ankämpfen. Also: SMASH PATRIARCHY!

Was sind die Ziele von AG Sol-I?

Auch an Universitäten sammeln sich Rassisten, Sexisten, Antisemiten und Nationalisten. Daher setzen wir uns als Ziel, marginalisierte und unterdrückte Gruppen in der universitären und allgemeinen Öffentlichkeit zu unterstützen und eine Gegenöffentlichkeit zu schaffen. Dies tun wir, indem wir uns aktiv in die Hochschulpolitik einbringen, Veranstaltungen, Lesungen und Aktionen organisieren.

Falls ihr Lust habt aktiv mitzumachen, meldet euch unter: agsoli(ät)riseup.net