Die Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei haben bereits eine jahrhundertelange Geschichte, welche stets zur Unterdrückung und Repression von progressiven Kräften geführt hat. Ob während des Osmanischen Reiches, hin zur Zeit der Jungtürken, während beider Weltkriege – bis heute besteht der gemeinsame Pakt zweier Staaten. Beide Staaten teilen seit jener Zeit den gemeinsamen ideologischen Standpunkt des Nationalismus und Faschismus, welcher zur Unterdrückung, Assimilation und Vertreibung von Minderheiten führt. Besonders die KurdInnen, welche schon immer für ihre Freiheit und Selbstbestimmung zu kämpfen hatten, sind, ob in ihrer Heimat oder in der Diaspora, starken Repressionen ausgesetzt. Weiterlesen „Deutsch-türkische Beziehungen – eine systematische Repressionspolitik gegen die Kurd*innen – HDP Parlamentsabgeordnete“